03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de
Verein

Verein (11)

Michael Freund

Er ist einer derjenigen, der immer an vorderster OHC-Front kämpfte. Das war schon als Spieler – als Torwart – so: Er hütete in den 90er-Jahren und bis nach der Jahrtausendwende das Tor der ersten Mannschaft. Bis ihn sein zweiter Kreuzbandriss zusetzte. Sein letztes Regionalligaspiel bestritt er an seinem 30. Geburtstag. „Es war in Herzhorn“, erinnert sich Michael Freund (45). Der OHC verlor an jenen Tag im Oktober 2003 mit 19:30.

Martin Siegler

Jugendspieler, Männerspieler, Übungsleiter, Webmaster, Vorstandsmitglied – der Weg von Martin Siegler beim Oranienburger Handball-Club verlief immer geradlinig und führte ihn zwangsläufig in die Führungsriege des Vereins. Seriösität, Zuverlässigkeit oder Engagement könnten seine weiteren Vornamen sein, sie sind in jedem Fall die Attribute, die den 40-Jährigen auszeichnen. Und dabei legt der Handballfachmann immer eine große Portion Bescheidenheit an den Tag.

Steffen Carls

Ein paar Wochen hat Steffen Carls das Amt des Schatzmeisters jetzt inne, Ende November 2018 wurde er von den Mitgliedern des Oranienburger Handball-Clubs gewählt. Man musste ihn nicht breitschlagen, es entwickelte sich irgendwie. „Ich fand das Engagement der Personen im Verein immer bewundernswert“, sagt der Oranienburger, der den Club seit einigen Jahren aus verschiedenen Blickwinkeln wahrgenommen hat: als damaliger Vertreter eines Premium Sponsors; als Vater eines beim OHC spielenden Jungen und als Fan.

Thomas Stahlberg

Er ist der oberste gewählte Vertreter des Oranienburger HC: Thomas Stahlberg. Seit fast zehn Jahren lenkt er das größte Handballschiff Oberhavels, das im Land Brandenburg als stabil fahrender Dampfer gilt. Was macht so ein Präsident – unser Präsident – eigentlich den ganzen Tag? „Erstmal gehe ich arbeiten“, sagt der leitende Angestellte der DB Regio AG. Der OHC ist ab 18 Uhr an der Reihe. Vorher ließe sich da kaum etwas machen.

Ehrenkodex

OHC-Ehrenkodex zum Kinder- und Jugendschutz

für alle als Trainer oder Trainerin Tätigen in unserem Verein

Wir werden die Persönlichkeit jedes Kindes, Jugendlichen und jungen Erwachsenen achten und deren Entwicklung unterstützen. Die individuellen Empfindungen zu Nähe und Distanz, die Intimsphäre und die persönlichen Schamgrenzen der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie die der anderen Vereinsmitglieder werden wir respektieren.

Wir werden das Recht der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf körperliche Unversehrtheit achten und keine Form der Gewalt, sei sie physischer, psychischer oder sexualisierter Art, ausüben.

Wir werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei ihrer Selbstverwirklichung zu angemessenem sozialen Verhalten anderen Menschen gegenüber anleiten. Wir möchten sie zu fairem und respektvollem Verhalten erziehen.

Wir respektieren die Würde jedes Kindes, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und versprechen, alle jungen Menschen, unabhängig ihrer sozialen, ethnischen und kulturellen Herkunft, Weltanschauung, Religion, politischen Überzeugung, sexueller Orientierung, ihres Alters oder Geschlechts, gleich und fair zu behandeln sowie Diskriminierung jeglicher Art sowie antidemokratischem Gedankengut entschieden entgegenzuwirken.

Wir werden sportliche und außersportliche Angebote stets an dem Entwicklungsstand der uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ausrichten und kinder- und jugendgerechte Methoden einsetzen.

Wir werden dafür Sorge tragen, dass die Regeln unserer Sportart eingehalten werden. Insbesondere übernehmen wir eine positive und aktive Vorbildfunktion im Kampf gegen Doping und Medikamentenmissbrauch sowie gegen jegliche Art von Leistungsmanipulation.

Wir möchten Vorbild für die uns anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sein, stets die Einhaltung von sportlichen und zwischenmenschlichen Regeln vermitteln und nach den Gesetzen des Fair Play handeln.

Wir verpflichten uns einzugreifen, wenn in unserem Umfeld gegen unseren Ehrenkodex verstoßen wird. Wir ziehen im „Konfliktfall“ professionelle fachliche Unterstützung und Hilfe hinzu und informieren die Verantwortlichen im Vereinspräsidium. Der Schutz der Kinder und Jugendlichen steht dabei an erster Stelle.

Trainingszeiten

Trainingszeiten

...und Ansprechpartner für die Saison 2017/ 18.

Kontaktdaten

Adressen

Präsidium

Das geschäftsführende Präsidium

 ThomasStahlberg

Präsident

Thomas Stahlberg

0176-84223993
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 RalfNickel

1. Vizepräsident

Ralf Nickel

03304-368130 / 0151-15137901
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 EricPommerening

Schatzmeister

Erik Pommerening

0176-29577936
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MichaelFreund

Geschäftsführer

Michael Freund

0171-6400768
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MartinSiegler

2. Vizepräsident Jugend

Martin Siegler

0151-12561441
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

 

 AnjaHagedorn

Assistentin des Präsidiums

Anja Hagedorn

03301-5788761
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Download - Beiträge etc.

Aufnahmeantrag

PDF Download

DSGVO - Info

PDF Download

DSGVO - Einwilligung

PDF Download

Beitragsordnung

PDF Download

HVB-Spielerpass-Antrag

PDF Download

Satzung

PDF Download