03301 526 174 webmaster@oranienburgerhc.de
Julius Porath, hier als Siebenmeterschütze bei Empor Rostock. Julius Porath, hier als Siebenmeterschütze bei Empor Rostock. Sebastian Häger

Neuverpflichtung

  • Donnerstag, 23 Mai 2019 09:06

Julius Porath wechselt zum OHC

Der Oranienburger Handball-Club macht seinem Namen als Familienverein alle Ehre: Mit Julius Porath wechselt der Bruder von Torwart Paul Porath zum Drittligisten.

Neuzugang Nummer 3 ist beim Oranienburger Handball-Club jetzt fix: Julius Porath heuert für die neue Saison beim OHC an und spielt für das Drittligateam. Beide Seiten haben sich darauf verständigt. Damit spielt ab sofort ein zweites Bruderpaar in der Havelstadt Handball: Durch die Verpflichtung von Aaron Krai vor einigen Tagen gab es die erste Familienzusammenführung, da sein Bruder Darius schon beim OHC war. Jetzt bilden Julius und Paul Porath ein weiteres Brudergespann (Torwart Paul stieß im September 2018 von Empor Rostock und zum OHC).

Auch Julius Porath kommt ursprünglich vom HC Empor Rostock, in der vergangenen Saison lief er aber für die Füchse Berlin II auf. Mit den Berlinern traf er in der 3. Liga zweimal auf den OHC und kassierte empfindliche Niederlagen (22:34, 17:27). „Ich habe zwar auch mit meinem Bruder über den OHC gesprochen, aber eigentlich hatte er seine Finger in der Sache nicht im Spiel“, so der 22-jährige Julius. Durch den Wechsel nach Oranienburg kann der Rechtsaußen seinen Alltag etwas besser strukturieren, „da in Oranienburg nicht soviel trainiert wird wie bei den Füchsen. Jetzt kann ich Studium, Arbeit und Handball besser kombinieren“, so der BWL-Student (digitale Wirtschaft).

Dass Julius Porath in Oranienburg mit Nils Müller „einen dicken Brocken“ vor sich hat, weiß er. „Konkurrenzkampf tut gut, davor scheue ich mich nicht. Ich hoffe, ich kann mich an seinen Leistungen auch hochziehen.“ Für Trainer Christian Pahl verschafft sich der OHC mit der Verpflichtung von Julius Porath eine Luxussituation auf der Rechtsaußenposition – ähnlich wie auf Linksaußen mit Linus Dömeland und Dennis Schmöker.“ Zudem schüre es im Training und im Spiel den Konkurrenzkampf. Der Coach schätzt den in Berlin wohnenden Julius in seiner Art als selbstbewusst und direkt ein. „Deshalb habe ich auch eine gewisse Erwartungshaltung. Wir brauchen unterschiedliche Typen.“ Bei den Füchsen war Julius Porath zweimal am ganz großen Handball dran; in den Spielen der Bundesligamannschaft gegen Flensburg und Minden stand er jeweils im Kader. Und als Siebenmeterwerfer tat er sich nicht nur in Rostock, sondern auch bei der Füchsen hervor. Für die Rostocker verwandelte er in der Saison 2017/18 39 von 53 Versuchen, für die Berliner trat er in der abgelaufenen Saison 50-mal an den Punkt und traf 41-mal.

MAZonline, 23.05.2019

  • 609
  • Letzte Änderung am Montag, 24 Juni 2019 09:22

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Vereinsnews

  • Tribünenerweiterung
    Tribünenerweiterung

    Künftig mehr als 1000 Zuschauer in der MBS-Arena

    Die Erweiterung der kleinen Tribüne soll zur Jahreswende fertig sein. Dann passen 200 Besucher mehr in die Halle.

    Written on Montag, 24 Juni 2019 09:16 Read 358 times Read more...
  • Original Energie Cup Oberhavel - Spielplan

    Hier findet ihr für unser Turnier am kommenden Wochenende den 

    Spielplan als PDF-Download

    Sollte sich trotz größter Sorgfalt der Fehlerteufel eingeschlichen haben, meldet euch bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Danke für eure Mithilfe - Wir freuen uns auf euch!

    Written on Montag, 20 Mai 2019 15:52 Read 899 times
  • Original Energie Cup Oberhavel - Zeitplan

    Noch sind einige Startplätze zu vergeben und die genauen Spielpläne noch nicht geschrieben. Dennoch wollen wir für eure Planungen schonmal einen groben zeitlichen Rahmen bekannt geben. Die ersten Spiele werden an beiden Tagen und in allen Hallen um 9.30 Uhr angepfiffen. Die Siegerehrungen werden entsprechend gegen 16 Uhr stattfinden.

    Wir freuen uns auf euch!

    Written on Donnerstag, 09 Mai 2019 18:47 Read 642 times
  • OHC bei der Talentiade
    OHC bei der Talentiade

    Neue Talente entdeckt

    Wie in den vergangenen Jahren war der OHC wieder bei der Talentiade im Louise-Henriette-Gymnasium präsent, wo sportlich talentierte Drittklässler im Stationsbetrieb das Sportartenangebot unserer Region kennenlernen sollten. Für den OHC präsentierten Jungenwart Johannes Ruchatz und Rechtswart Moritz Hagedorn, beide auch Mitglieder des Jugendausschusses, unseren Lieblingssport mit verschiedenen kleinen Übungen.

    Written on Donnerstag, 07 März 2019 20:06 Read 553 times

Termine

  • HVB-Pokal

    Landespokal ausgelost

    Die erste Runde des Handball-Landespokals der Frauen und Männer ist ausgelost.

    Written on Freitag, 26 Juli 2019 14:00 Read 130 times Read more...
  • HVB-Pressemitteilung
    HVB-Pressemitteilung

    Handballer suchen Landespokal-Sieger

    Neue Landespokal-Sieger werden am ersten Januarwochenende gekürt: Am 5. und 6. Januar findet in der Potsdamer MBS-Arena das „Final Four“ des Handball-Verbands Brandenburg statt. Genau genommen sind es sogar zwei „Final Four“, denn sowohl vier Frauen- als auch vier Männerteams treten an. Neue Pokalsieger gibt es in jedem Fall. Die Vorjahressieger, der Frankfurter HC bei den Frauen und der 1. VfL Potsdam bei den Männern, haben die Endrunde diesmal nicht erreicht.

    Written on Donnerstag, 03 Januar 2019 19:32 Read 664 times Read more...
  • OHC - Korea (MAZ)
    OHC - Korea (MAZ)

    Oranienburger HC spielt gegen Korea

    Eine besondere Weihnachtsüberraschung verkündete der Oranienburger HC am Sonnabendabend: Die erste Männermannschaft wird am 7. Januar, 19 Uhr, gegen das Nationalteam von Korea spielen.

    Written on Sonntag, 23 Dezember 2018 19:20 Read 747 times Read more...
  • OHC-Fanbus zum Berlin-Brandenburg-Derby
    OHC-Fanbus zum Berlin-Brandenburg-Derby

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

    Ein weiterer „Knaller“ in der 3. DHB-Liga steht an! Zum nächsten Auswärtsspiel am Samstag, 24.11.2018, besteht die Möglichkeit, mit dem Bus zum Spiel bei den Füchsen Berlin II zu fahren.

    Written on Samstag, 24 November 2018 10:30 Read 772 times Read more...