03301 526 174 info@oranienburgerhc.de

SV Lok Rangsdorf - OHC Iw 28:26 (17:14)

  • Dienstag, 29 Oktober 2019 18:30

Schlechte Chancenverwertung kostete Zählbares

Nach einem knappen Monat ohne Spiel ging es für die erste Frauenmannschaft am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel nach Rangsdorf.

Der OHC erwischte den schlechteren Start in das Spiel und lag 0:3 hinten. Doch dann schien man ins Spiel gefunden zu haben und führte plötzlich 4:6. Danach gestaltete sich die erste Halbzeit als ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen. Zwischenzeitlich führte Oranienburg immer wieder (7:9; 10:12), doch aufgrund der mangelnden Chancenverwertung konnte Rangsdorf stets ausgleichen. Zum Ende des ersten Durchgangs verließen den OHC allmählich die Kräfte und die Gastgeber konnten mit 17:14 in die Pause gehen.

Auch die zweite Hälfte startete der OHC verschlafen. Aufgrund vieler technischer Fehler kam Rangsdorf vermehrt in den Tempogegenstoß und konnte dadurch leicht eine 7-Tore-Führung aufbauen (23:16). Oranienburg kämpfte sich nach und nach heran. Doch durch die weiterhin viel zu niedrige Chancenverwertung stand man sich selbst im Weg und konnte nicht mehr ausgleichen. Somit gewann Rangsdorf dieses Duell mit 28:26.

Rüdiger, Höpfner, Rupertus – Klempin (3), Kaddatz (7), Lambeck (5/1), Gottschalk, Güll, Engelbrecht (1), Fritz (5/2), Daubitz, Raasch (5)

  • 492
  • Letzte Änderung am Montag, 11 November 2019 17:14

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.