03301 526 174 info@oranienburgerhc.de

OHC II - HVB-Pokal

  • Sonntag, 06 Oktober 2019 07:22

Lob für die Youngsters

Der amtierende Landespokalsieger - unsere zweite Männermannschaft - hat sich für das Viertelfinale im diesjährigen brandenburgischen Pokalwettbewerb qualifiziert.

Am Sonntag gelangen dem Team des Trainergespanns Silvio Krause/Mario Müller in Belzig zwei Siege. Damit war der Einzug in die nächste Runde perfekt.

Zunächst hieß der Gegner SV Brandenburg-West. Der Oberligist schickte allerdings seine in der Landesliga spielende zweite Mannschaft. Die stand gegen den OHC II auf verlorenem Posten. Der Brandenburgliga-Aufsteiger entschied die Partie mir 34:18 (19:12) für sich. Pastor und Heine (je 7 Tore) trafen am häufigsten. Anschließend bezwangen die Brandenburger Gastgeber Belzig mit 25:20.

Im letzten Spiel des Tages ließ unser Team gegen den Gastgeber Märkischer BSV Belzig beim 29:13 (15:5) nichts anbrennen. Rückraumspieler Fabio Pastor (7) und Kreisläufer Florian Heine (6) waren auch gegen den Verbandsligisten die erfolgreichsten Werfer.
Eingesetzt wurden in dieser Pokalrunde mit Lukas Gorecki und Rufus Bräsicke auch zwei A-Jugend-Spieler. "Sie haben sich wirklich hervorragend verkauft", lobte Silvio Krause die Youngster.

Neben dem OHC II qualifizierten sich diese Teams für das Viertelfinale, das nun in Einzelspielen ausgetragen wird: Potsdam III, Teltow/Ruhlsdorf, Ahrensdorf/Schenkenhorst,
HC Spreewald, LHC Cottbus, Grünheide, Altlandsberg.

  • 113

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.