09 Apr 2016

OHC IIw – SV Union Neuruppin II 20:17 (8:9)

Vizemeisterschaftstitel vorzeitig gesichert

Die zweite Frauenmannschaft des OHC hatte am 09.04.2016 den SV Union Neuruppin II und somit den direkten Kotrahenten für die Anwartschaft um Platz Zwei zu Gast; der OHC wollte also nicht nur die Revanche zum verlorenen Hinspiel (20:18), sondern auch den Platz Zwei in der Tabelle sichern.

Es war von Anfang an klar, dass Neuruppin nur mit schnellem Spiel zu kriegen sein wird. Aber am Anfang wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Nichtsdestotrotz führte der OHC ca. zur Mitte der zweiten Halbzeit mit zwei Toren (4:2), da auch Neuruppin wiederum nicht so leicht an der Abwehr oder der Torfrau des OHC vorbei kam. Zur Pause lag das Team dennoch mit einem Tor zurück (8:9).

In der zweiten Halbzeit spielte der OHC weiter sein Spiel, aber auch Neuruppin ließ nicht nach. Durch Unterzahlspiel lag man ca. 15 Minuten vor Schluss mit drei Toren zurück (11:14). Aber das Team kämpfte weiter und schaffte u. a. durch Konter wieder ran zu kommen. Am Ende war es dann wohl die bessere Kondition, die zum Sieg führte (20:17).

Mit dem Einsatz und Willen des gesamten Teams, welches aktuell von der "neuen" Spielerin Susann Griese, die im ersten Spiel zwei Tore beisteuern konnte, unterstützt wurde, hofft das Trainerteam nun, den Saisonabschluss am 23.04.2016 in Prenzlau auch noch positiv zu gestalten; vor allem wenn die immer hoch motivierte Sarah Kraatz auch wieder parat sein wird.

Saskia Hummelmeier, Sabrina Schumann; Chantal Hirsch (2), Constanze Begung (1), Friederike Voelzke (1), Sabrina Müller (4), Evelin Sander, Julia Sykura, Dana Petzold (2), Esther Bitter, Susann Griese (2), Sarah Kraatz (2), Sabrina Kiesel (6)

Reni Piontek

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten