17 Mär 2016

OHC III - HSV Bernauer Bären 21:21 (MOZ)

Bären verspielen den Sieg

Mit einem 21:21-Remis trennten sich in der Handball-Landesliga der Oranienburger HC III und der HSV Bernauer Bären. Es war ein abwechslungsreiches Handballspiel. Kurios, was die Torfolge betrifft, kurios der ständige Führungswechsel und aus Bernauer Sicht eher ein verschenkter Sieg als ein erkämpftes Unentschieden.

Nach der ausgeglichenen Anfangsphase, in der die Gäste vorlegten und ihre Gastgeber bis zum 4:2 hinterher liefen, drehte Oranienburg das Spiel mit fünf in Folge erzielten Treffern zu seinem Vorteil. Dann besannen sich die Bären ihrer Stärken bei Tempogegenstößen und bei Angriffs-Kombinationen und versöhnten ihre mitgereisten Anhänger mit dem Remis zur Pause.

In dieser muss Trainer Christopher Metzdorf die richtigen Worte gefunden haben, denn seine Mannschaft schien auf dem Weg zu einer Wiederholung ihres klaren Sieges beim Heimspiel. Zwölf Minuten lang verhinderten die Bären einen Gegentreffer, erzielten aber in dieser Zeitspanne vier Tore. Nur vier Tore, denn in dieser Phase der Begegnung hätten sie sich richtig absetzen können. Zu viele leichtfertig vergebene Chancen, darunter der zweite vom Oranienburger Torhüter gehaltene Strafwurf, verhinderten das.

Neun Minuten vor der Schlusssirene waren, nein, schienen die Bären beim 21:15 auf dem richtigen Weg. Was dann folgte, war ein von den Bären-Fans noch nicht erlebter Einbruch. Ohne die Leistung der Gastgeber auch nur andeutungsweise herabsetzen zu wollen: Wer neun Minuten vor dem Ende der Partie mit sechs Toren vorn liegt, sollte in der Lage sein, diesen Vorsprung über die Zeit zu bringen. Doch der HSV machte den Gegner durch eigene Fehler stark. Die Oranienburger Reserve der Reserve war clever genug, dieses "Geschenk" anzunehmen und schaffte das schier Unmögliche - den Ausgleich. Es bleibt also für den HSV Bernauer Bären spannend bis zum letzen Spieltag der Saison.

Märkische Online Zeitung, Günter Herzberg, 16.03.2016

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten