13 Nov 2017

HC Angermünde - OHC Iw 28:20 (13:14)

Erste Niederlage für OHC-Frauen

Zum nächsten Auswärtsspiel war die erste Frauenmannschaft zu Gast beim HC 52 Angermünde. Man startete gut ins Spiel, erspielte sich eine 4-Tore-Führung, die bis zur 18. Minute stabil blieb.

Doch dann ließ man die Gastgeber in das Spiel finden. Immer wieder fanden sie Lücken in der Oranienburger Abwehr und konnten ihre Kreisspieler bedienen.  Zur Halbzeit stand es folglich nur noch 13:14.

Doch was dann in der zweiten Spielhälfte passierte, ist nur schwer zu beschreiben und noch schwerer zu erklären. Zu Beginn des zweiten Durchgangs erspielte sich der OHC noch gute Torchancen, die leider immer wieder ungenutzt blieben. Von Angriff zu Angriff wurde man nervöser. Erst nach 10 Minuten gelang das erste Tor. Bis zur 54. Minute konnte man nur 3 Tore erzielen. Demoralisiert und unkonzentriert verschlechterte sich auch dementsprechend die Abwehrleistung. An diesem Tag lief leider alles Schlechte auf Oranienburger Seite zusammen. Demzufolge gewinnt Angermünde mehr als verdient 28:20.

Oranienburg: Nürnberg, Beutler – Winkel (4), Kaddatz (1/1), Pazia, Fritz (2), Lambeck (3), Gottschalk, Ukrainzew (6/3), Zajickova, Rupertus (1), Janke (3)

Katja Kaddatz

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761