07 Feb 2013

Eliteschüler

Sportschüler des OHC

Mit Sicherheit müssen wir eine Träne ins Knopfloch verdrücken, wenn uns eines der größten Talente im Nachwuchsbereich verlässt. Doch in erster Linie sind wir sehr stolz über „unsere Jungs“ an den beiden Sportschulen im Land Brandenburg.

Mit großem Interesse verfolgen wir ihre weitere Entwicklung. Natürlich wünschen wir ihnen für die Zukunft vor allem Gesundheit und den erträumten Erfolg. Und wer weiß, vielleicht läuft der ein oder andere in Zukunft nochmal für seinen Heimatverein auf?!

Sportschule Potsdam

Seit der Saison 2011/ 2012 trainiert ein ehemaliger OHC-Spieler an der Potsdamer Sportschule Friedrich Ludwig Jahn und spielt mittlerweile in der höchsten Spielklasse für den 1. VfL Potsdam.
Ihm folgte zur Saison 2014/ 2015 ein weiterer Oranienburger.

  • Jannis Hupfer (LA), Jahrgang 2001, männliche C1, Oberliga Brandenburg (1. v. l.)
  • Tobias Moldenhauer (TW), Jahrgang 1998, männliche A1, Jugend-Bundesliga (2. v. l.)

2014JannisHupfer   2013TobiasMoldenhauer

Sportschule Cottbus

Durch seine Topleistungen wurde die Lausitzer Sportschule auf unseren damaligen B-Jugend-Torwart aufmerksam. Seit 2012 trainierte er auch unter den Fittichen von Handballfachmann Peter Melzer und spielt für den LHC Cottbus.
Ihm folgt zur Saison 2014/ 2015 eines der größten Handball-Talente des Jahrgangs 2001.

  • Moritz "Eddi" Schwock (RM), Jahrgang 2001, männliche C1, Oberliga Brandenburg
  • Kevin Deisting (TW), Jahrgang 1996, männliche A1, Oberliga-Ostsee-Spree

2014MoritzSchwock   2013KevinDeisting

 Martin Siegler

[top]
About the Author
Webmaster


Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten