09 Jun 2015

Landesmeisterschaft 2015 OHCmE

Glückliche Bronzemedaillengewinner. Glückliche Bronzemedaillengewinner. Privat

OHC-Jungs erkämpfen Bronzemedaille

Am Sonntag, dem 7.6., fand in Finsterwalde die Landesmeisterschaft des Handballverbandes Brandenburg der männlichen Jugend E statt. Qualifiziert hatten sich alle Kreis- und Vizekreismeister der 5 Handballballkreise des Landes Brandenburg.

Auch die männliche E-Jugend-Mannschaft des Oranienburger HC wollte sich, nach dem Erringen der Vize-Kreismeisterschaft und dem Kreis-Pokalsieg, nun auch mit den Besten des Landes Brandenburg messen und startete dementsprechend motiviert die lange Anreise zum sportlichen Höhepunkt dieser Saison.
Zur großen Freude des Trainerteams Ralf Nickel, Sylvia Griese und Andreas Steg sowie der zahlreichen mitgereisten Eltern und Verwandten legte das Team sofort mit Volldampf los und überzeugte in der Vorrunde mit klaren Erfolgen über HC Neuruppin (13:5), Grün-Weiß Finsterwalde (16:7) und den Grünheider SV (20:9). Ausschlaggebend für den souveränen Auftritt war die geschlossene Mannschaftsleistung im Abwehr- und Angriffsspiel. Die Qualität des OHC-Teams zeigte sich vor allem in der Breite der Teamleistung. Bei den, hauptsächlich durch schnelles Kurzpassspiel, herausgespielten Torerfolgen konnte sich fast die gesamte Mannschaft in die Torschützenliste eintragen.
Als Gruppensieger ging es im Halbfinale gegen den SV 63 Brandenburg-West, 2. in der Staffel 2. Nach einem, von beiden Teams, starken Auftritt stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit 11:11, so dass ein 7-Meter-Duell über die Finalteilnahme entscheiden musste. In diesem unterlagen die Oranienburger leider, dem späteren Landesmeister, hochdramatisch nach dem 8.!!! Schützen.
Die Enttäuschung beim OHC-Team über das verpasste Finale war natürlich groß, aber man war sich schnell darüber einig, jetzt alle Kraft in das Spiel um die Bronzemedaille zu legen und damit die eigene erfolgreiche Saison zu krönen.
Gegner war erneut der Gastgeber von Grün-Weiß Finsterwalde, welcher sein Halbfinale gegen den SSV Falkensee (15:22) verloren hatte. Beim letzten Spiel gelang es dem Trainerteam, trotz der sichtbar schwindenden Kräfte, die Jungs nochmals gut einzustellen und zu motivieren. Nach einem umkämpften Spiel konnten Mannschaft, Trainer und Anhänger einen 12:8 Erfolg und damit den Gewinn des 3. Platzes feiern.

OHC: Max Neupert, Claas Störmer, Florian Arndt, Florian Kullak, Nils Franke, Jazzy Gill, Maurice Fischer, Maarten Berfelde, Diego Rodewald, Rene Lutter, Vinzent Lüttman, Jonas Schicke, Nils Langbein

Das Trainerteam
Ralf Nickel – Sylvia Griese – Andreas Steg

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761