28 Mär 2015

OHC mDII – HSV Bernauer Bären 23:14 (10:6)

Endlich ein Erfolg auf der Anzeigetafel

Nachdem unsere Jungs in den zurückliegenden Spielen gegen den HSV Oberhavel und unsere erste Mannschaft die erwarteten Niederlagen hinnehmen mussten, aber auch gegen die 2. Mannschaft der Bernauer Bären eine spielerisch sowie kämpferisch desolate Leistung zeigten und in einem Trainingsspiel von der 2. Mannschaft des VfL Tegel zerlegt wurden, konnten sie sich nun wieder über einen Erfolg freuen.

In einem zu Beginn von großer Nervosität und vielen technischen Fehlern geprägten Spiel konnte sich unsere Mannschaft im Spiel gegen die Bernauer Bären bis zur Halbzeit einen Vorsprung von vier Toren herausspielen.  Einen großen Verdienst hatte hierbei Maxi Urbricht, der mit tollen Paraden weitere Tore der Gäste verhinderte.

In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Zu dem machte sich auch eine kleine Veränderung in der Abwehrarbeit, die durch Michael Rabkow hervorragend umgesetzt wurden, positiv bemerkbar.

Mit diesem Erfolg haben sich unsere Jungs nach den sportlich unangenehmen Wochen selber für ihren Einsatz belohnt.

Bedauerlich – erst Recht für ein Jugendspiel - ist die Tatsache, dass die Schiedsrichter sich in den letzten 5 Minuten gezwungen sahen, zweimal direkt die rote Karte gegen Bernauer Spieler und zu dem gegen den Trainer unserer Gäste ziehen zu müssen.        

Maxi Urbricht – Torben Stelse (1), Michael Rabkow, Max Alf, Laurin Hochnetz (2), Konrad Robe, Liam Stiege (5), Hasan Kalkan (1), Erik Reining (5), Nico Schulz (2), Lukas Hartung (7), Adrian Morina

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761