28 Feb 2015

OHC mDII – HSV Oberhavel 12:26 (5:14)

Dynamik und Kraft entscheiden das Spiel

Die größere Dynamik unserer Gäste und die fehlende Bereitschaft unserer Mannschaft ihnen gemeinsam entgegen zutreten, entschied das Derby schnell zu Gunsten der Jungs aus Hohen Neuendorf.

Im gesamten Spiel zeigten sich zu dem wieder die beiden größten Probleme unserer Mannschaft im Angriff – die mangelnde Laufbereitschaft auf den Halbpositionen und das Abschieben der Verantwortung auf die Mitspieler. Die Bälle wurden weit entfernt vom Tor im Stand angenommen und ohne Angriffsaktion zurückgespielt. Die Abwehr unseres Gegners konnte so nicht unter Druck gesetzt werden. Unsere Rückraumspieler zeigten zwar Mut zum Torwurf, doch eine Erfolgsquote von vier Toren bei 24 Torwürfen, zeugen von einer falschen Wurfauswahl und der fehlenden Wurfgenauigkeit.
Ein herausragendes Spiel machte Hasan Kalkan, auf der von ihm bisher ungeliebten Position des Rückraummitte. Immer wieder glänzte er mit dynamischen 1:1 Aktionen, guten Anspielen zum Kreis und situationsrichtigen Entscheidungen. Leider sind seine Mitspieler im Rückraum auf diese dynamischen Angriffsaktionen selten eingegangen, so dass der durch ihn gewonnene Raumvorteil nicht zum Vorteil der Mannschaft genutzt werden konnte.

Wir werden weiter gemeinsam an den erkannten Schwachpunkten arbeiten und hoffen, dass unsere Jungs in naher Zukunft wieder gemeinsame Fortschritte erkennen lassen.

Maxi Urbricht –Hasan Kalkan (2), Torben Stelse, Eric Reining, Michael Rabkow, Miro Keil, Mathis Böttger, Lukas Hartung (2), Jim Sauer (6), Adrian Morina (2), Laurin Hochnetz

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761