11 Mär 2018

HSV Wildau - OHC mC I 16:21 (9:14)

Auswärtserfolg beim Medaillenkonkurrenten

Mit einer gehörigen Spannung nach den zuletzt sportlich nicht so erfolgreichen Wochen wurde von unserem Team das Auswärtsspiel beim HSV Wildau erwartet. Im Hinspiel gab es einen umkämpften Heimerfolg, den es zu bestätigen galt. Mit einem Auswärtserfolg sollte zudem Platz 2 in der Tabelle zurückerobert werden. Dies gelang unserer Mannschaft mit einer beeindruckenden Gesamtleistung.

Vom Anpfiff an versuchten unsere Spieler die Zweikämpfe in der Deckung anzunehmen und sich gegenseitig zu unterstützen, so dass sich den Wildauern keine unnötigen einfachen Wurfmöglichkeiten boten. Im Angriff zeigte sich zu Beginn leider nicht jeder unserer Spieler hellwach, so dass in den ersten zehn Minuten wiederholt beste Möglichkeiten nicht genutzt wurden und die Gastgeber das Spiel bis dahin ausgeglichen gestalten konnten. Mit zunehmender Spielzeit verbesserte sich das Angriffsspiel unserer Mannschaft und sie konnte sich bis zur Halbzeit einen 5-Tore Vorsprung erspielen.

In der zweiten Halbzeit verteidigte unsere Mannschaft ihren Vorsprung souverän gegen die Gastgeber. Den Wildauern schwanden mit zunehmender Spielzeit die Kräfte, während unseren Spielern Pausen gegönnt werden konnten. Kontinuierlich blieb es bis zum Schlusspfiff bei dem 5-Tore Vorsprung. Mit dem letztlich ungefährdeten Auswärtserfolg konnten die angestrebten Ziele erreicht werden.

Motivationshilfe für unsere Spieler lieferte mit Sicherheit der Trainer der Gastgeber, der zugleich zum Trainerteam der HVB-Auswahl gehört. Im Vorfeld des Spieles kam es zu einer Sichtung für die Landesauswahl an der 6 Wildauer Spieler und nur 3 Spieler unseres Teams teilnehmen durften. Nach der Sichtung wurden neben unserem Torwart Malte Tredup 4 Spieler aus Wildau für die Landesauswahl nominiert. Dem berechtigten Nachweis für diese Entscheidungen konnte die Mehrheit der nominierten Wildauer Spieler nicht erbringen. Unsere Spieler zeigten sich hingegen engagiert und kämpften miteinander für ihren verdienten Erfolg.

Malte Tredup, Maximilian Urbicht – Nico Schulz, Hasan Kalkan, Lukas Hartung (5), Hannes Steudtner (8), Torben Stelse (2), Florian Arndt (1), Malte Meißner (1), Jim-Christian Sauer (3), Erik Reining, Liam Stiege (1)

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761