15 Okt 2017

OHC mC I - LHC Cottbus 24:27 (11:16)

Unnötige, aber verdiente Niederlage

Was sich in den Spielen gegen Wildau und Lübbenau andeutete, trat im Spiel gegen Cottbus deutlich zu Tage. Derzeit gelingt es unserem Team nicht, vorhandene Leistungspotentiale im Wettkampf abzurufen und sich als Einheit zu präsentieren.

Die Cottbusser erwiesen sich im gesamten Spiel als die leistungswilligeren Spieler und als Mannschaft, die ihre Chancen suchten und in unserer passiven Deckung regelmäßig fanden. Unser Angriffsspiel war nur eine Reihung von Einzelaktionen, dem kein erkennbarer Spielfluss zu Grunde lag. Darüberhinaus erfolgten eine hohe Anzahl von technischen Fehlern, die zu unnötigen Ballverlusten führten, und unseren Gästen eine verdiente Führung zur Halbzeit ermöglichten.

In der zweiten Halbzeit gelang es zwar unserem Team den Abstand wiederholt bis auf zwei Tore zu verkürzen, aber der Vorsprung konnte nicht egalisiert werden.

Malte Tredup, Maximilian Urbicht – Nico Schulz, Hasan Kalkan, Lukas Hartung (4), Hannes Steudtner (10), Torben Stelse (3), Florian Arndt (3), Vinzent Lüttmann, Liam Stiege (1), Erik Reining (2), Malte Meißner (1)

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten