26 Jan 2017

OHC mB II - Neuenhagener HC 27:22 (15:12)

Großer Schritt nach vorn

B2 schlägt Neuenhagen

In ihrem ersten Spiel 2017 gelang der B2 ein deutlicher Nachweis ihrer positiven Entwicklung. Sie siegte letztlich klar gegen einen nicht zu unterschätzenden Gegner, den sie in der zweiten Halbzeit sogar beherrschte.

Von Beginn an vorn liegend, musste sie sich den kampfstarken Gästen allerdings auf Augenhöhe erwehren, bis beim Stand von 9:8 ein letzter Ausgleich drohte. Danach kam es über ein 12:10 und 16:13 noch zu offenen Zwischenständen, bevor der OHC mit einem 8:2-Lauf die Partie beim 24:15 zu seinen Gunsten entschieden hatte.

Neuenhagen spielte sicher und unablässig Auslösungen und Abläufe, die unsere Abwehr vor massive Probleme stellten. Zudem hatten sie zwei hervorstechende Spieler in ihren Reihen, die - Anfang 2000 geboren - allein 17 der 22 Gäste-Treffer erzielten.

Unsere Torhüter-Leistung konnte erst durch eine Steigerung Paul-Justin Grohnerts in Halbzeit 2 überzeugen. Als enorm wichtig erwiesen sich die C-Jugendlichen Max Petrzika und Anton Wagner-Douglas. Was sie physisch und taktisch gerade in der Abwehr leisteten, war äußerst beeindruckend und verdient ein Sonderlob, zumal beide auch offensiv stachen.

Alexander Knoche konnte zum ersten Mal in der Saison sein starkes 1:1 ausspielen, sieben Tore sind logisches Resultat gesteigerter Trainingsleistungen. Ebenfalls von erfreulicher Durchschlagskraft waren einmal mehr Binh Nguyen, Max Färber und Yannik Ruch. An diesem Tag gelang fast allen ein Treffer - sehr sehenswert konnte sich auch Fabian Schmitz in die Liste eintragen.

Zur Analyse gehört aber, dass die Defensivleistung Neuenhagens in großem Gegensatz zur Offensive steht.

Martin Richter

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761