27 Jan 2016

HSG Teltow Ruhlsdorf - OHC mA 30:33 (16:17)

Ersatzgeschwächte Oranienburger gewinnen in Teltow!

Am Samstag ging es bereits um 8 Uhr zusammen mit der B Jugend los nach Teltow, da beide Manschaften nacheinander spielten. Mit nur 5 Feldspielern und 2 Torhütern reiste man an. Doch da die Manschaft Hilfe bekam von 5 B-Jugendlichen, sollte man wenigstens ein paar Ersatzspieler haben.

Die Gäste aus Oranienburg fanden eindeutig besser ins Spiel und führten früh mit 4:1. Doch dieser Vorsprung sollte nicht weiter ausgebaut werden. Die Gastgeber aus Teltow ließen die Oranienburger nicht weiter davon ziehen und blieben immer weiter dran. Vor allem über die Rechtsaußen-Position  kamen die Teltower immer wieder auf 1-2 Tore heran. So sollten die Oranienburger nur mit 16:17 zur Halbzeit führen.

In der zweiten Halbzeit sollte diese Partie noch spannend werden, da es zu einigen fragwürdigen Entscheidungen der Schiedsrichter kommen sollte auf beiden Seiten. So sah auch Niklas Stapel bereits Anfang der zweiten Halbzeit nach seiner dritten Zwei-Minuten-Strafe die Rote Karte. In der Schlussphase wurde das Spiel nochmal sehr spannend. Die Gastgeber gingen erstmals mit einem Tor in Führung und beide Teams spielten immer mit einem Mann weniger, da es Zeitsrafen regnete. In den entscheiden letzten 5 Minuten gelang es dem OHC nochmal, sich deutlich zu steigern und letztendlich das Spiel mit 30:33 zu gewinnen.

Nächste Woche geht es zum LHC Cottbus, wo ein Sieg Pflicht ist .

Dehne, Schilling - Schulz (17/3), Bilinski, Reißig (6/1), Gierczyk (2), Kleineberg (4), Stapel (2), Schwanke (2), Sabrautzki (1), Jacker, Mjkolajski

Dominic Gierczyk

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761