16 Nov 2015

HC Spreewald - OHC mA 32:31 (13:17)

Erste Saisonniederlage!

Mit fünf Siegen aus den ersten fünf Spielen gingen unsere Jungs sehr motiviert in die Partie gegen Spreewald. Doch da sich Stammkeeper Justin Dehne in der Vorwoche beim Spiel gegen die HSG Schlaubetal (42:20) verletzte, wussten alle, dass es ein sehr schwieriges Spiel werden würde.

So bekam der zweite Mann zwischen den OHC-Pfosten, Max Schilling, die Chance sich zu beweisen, was ihm vor allem in der ersten Halbzeit auch sehr gut gelang. Er hielt zählreiche Bälle und da der Angriff funktionierte, ging der OHC mit einer 13:17-Führung in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff kam es jedoch zu einem Bruch im OHC-Spiel. Mitte der zweiten Halbzeit glich der HC Spreewald aus und ging kurz danach sogar in Führung. Das Spiel war gedreht, die Müller-Schützlinge rannten fortan dem Rückstand hinterher und unterlagen am Ende erstmals in dieser Saison denkbar knapp mit 32:31.

Die Enttäuschung war nach dem Spiel sehr groß. Aber jetzt heißt es: Weiterarbeiten und dran bleiben, damit es am Samstag wieder einen Sieg beim Spitzenduell gegen den 1. VfL Potsdam II gibt.

OHC: Schilling, Westhäuser - Lux (2), Gierczyk (1), Stein (5), Kleinberg, Reißig (7/3), Schulz (11), Bilinski, Stapel (5), Scholwin

Dominic Gierczyk

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761