27 Feb 2018

Silber- und Bronzeregen

Landesfinale mit OHC-Medaillen

Am Mittwoch fand in Rangsdorf das Handball-Landesfinale im Rahmen des Bundeswettbewerbes "Jugend trainiert für Olympia" der WK III weiblich statt. Mit Theresa Weidenberg, Monique Fritsch, Bettina Woike, Pauline Feldhoff, Marieke Michelmann (Runge Gymnasium Oranienburg) und Lina Euchler (Gymnasium Bernau) standen gleich fünf unserer Mädels auf der Platte.

Nach zwei Vorrundensiegen gegen Rangsdorf (8:5) und Brandenburg (10:8) stand man im Halbfinale dem Gymnasium Bernau mit Lina gegenüber. Nachdem sich das Runge Gymnasium reichlich schwer tat, konnte man aber mit 7:5 ins Finale einziehen. Im Spiel um den Landesmeistertitel wartete die Sportschule aus Frankfurt/ Oder, gegen die am Ende nicht viel zu holen war (2:13). So holte sich unsere OHC-Garde aber Silber und Bronze (Bernau besiegte Brandenburg im Spiel um Platz 3) und Lina wurde zur besten Spielerin des Turniers gewählt. Gut gemacht :-)

Bettina Woike (OHC) - Emma Wiechert (2), Antonia Börner (1), Yanina Meyer (6) / alle HSV Oberhavel, Theresa Weidenberg (13), Monique Fritsch (2), Marieke Michelmann, Pauline Feldhoff (3) / alle Oranienburger HC, Anneke Brünger / TSG Liebenwalde

P.S. TheThe und Lina fuhren anschließend direkt mit den Frankfurtern im Bus zur Sportschule, um dort mit der Landesauswahl zu trainieren, welche an diesem Wochenende bei einem Turnier in Polen teilnimmt. Viel Erfolg.

Anne Rückforth

[top]
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 761